Verein zur Förderung von Kids und Sport

Alle MS Sports Camps werden in Zusammenarbeit mit dem "Verein zur Förderung Kids und Sport" organisiert und durchgeführt.


Warum braucht es den Verein?

Der „Verein zur Förderung Kids und Sport“ unterstützt Familien unter der Armutsgrenze, um ihren Kindern eine Teilnahme an einem Sportcamp zu ermöglichen. Anbieter von Sportcamps erhalten zahlreiche Anfragen von Eltern, welche ihr Kind gerne ins Camp schicken würden, jedoch der günstige Lagerbeitrag aufgrund von finanziellen Engpässen trotzdem ein grosses Hindernis darstellt. Feriensportcamps müssen über die Grundbedarfskosten geleistet werden. Das heisst, dass keine zusätzliche finanzielle Unterstützung für Sport- und Ferienaktivitäten vorgesehen ist.

Welche Familien werden unterstützt?

Eine Chance auf Unterstützung haben Familien, deren steuerbares Einkommen direkt auf oder unter der Armutsgrenze gemäss SKOS Richtlinien liegt. Der Verein legt Wert darauf, dass er stets mit aktuellen Zahlen arbeitet und die jährlichen Zahlen gemäss den SKOS Richtlinien anpasst. Um zu erfahren, ob eine Familie unterstützungsberechtigt ist, werden von den Gesuchstellern die Steuerdaten eingefordert.

Möchten Sie für Ihre Kinder Unterstützung anfordern, so füllen sie untenstehende Fomulare aus und senden Sie sie an die im Formular angegebene Adresse oder per E-Mail an vfks(at)gmx.ch.

Beiträge an Bedürftige und Familien

Wird ein Gesuch einer Familie bewilligt, dann übernimmt der Verein zur Förderung von Sport und Kids 80% des effektiven Camp- oder Lagerbeitrages für jedes Kind einmal pro Jahr. Die Familie zahlt den Campbeitrag. Mittels Quittung werden vom Verein zur Förderung Kids und Sport 80% auf das Konto der Familie zurückerstattet.

 

HaushaltstypOhne durchschnittliche
Krankenkassenpräme
Inklusive durchschnittliche
Krankenkassenprämie
Einzelperson22002550
Zwei Erwachsene ohne Kinder30503800
Einelternfamilie mit zwei Kindern36004150
Zwei Erwachsene mit zwei Kindern40504950

Beispiel:

  • Ein Fussballcamp kostet CHF 235.00
  • Der Verein übernimmt CHF 188.00 der Kosten
  • CHF 47.00 finanziert die Familie

Der Vorstand des Vereins entscheidet über die Möglichkeit einer Unterstützung. Es können nur so viele Gesuche berücksichtigt werden, bis der Verein die Beiträge von Stiftungen und Gönnern aufgebraucht hat.


Motivation und Argumente für den Verein?

Armutsrisiko

Neben den Faktoren Migrationshintergrund, fehlende Ausbildung und Erwerbslosigkeit, stellen auch Kinder in der Schweiz ein Armutsrisiko dar. Kinder, die in Einelternfamilien aufwachsen und Kinder mit zwei oder mehreren Geschwistern gelten als besonders armutsgefährdet und sind in den Armutsstatistiken stark vertreten.

Wichtigkeit der Freizeitaktivitäten

„Freizeitbeschäftigungen stellen für die Kinder eine Besonderheit dar und finden, weil sie mit Kosten verbunden sind, im familiären Rahmen nicht statt“. Armutsbetroffene Kinder haben eingeschränkte Möglichkeiten an Aktivitäten in Vereinen oder Gruppen teilzunehmen oder Sport- und andere Bildungseinrichtungen. Kostenlose Angebote sind beschränkt und so können die Freizeitaktivitäts-Wünsche der Kinder nicht alle erfüllt werden. Materiell benachteiligte Kinder haben neben der Schule wenig feste Aktivitäten und Termine. Trotz des knappen Haushaltsbudgets verfügen viele Familien über mindestens ein Fernsehgerät, welches die Hauptbeschäftigung ausmacht.

Freunde finden

Freundschaften zu Gleichaltrigen stellen für Kinder eine wichtige Ressource dar. Kinder, die als ‚arm und multipel depriviert‘ eingestuft wurden, haben oft keinerlei Freunde. Die sozialen Teilhabemöglichkeiten sind durch die beschriebenen Umstände in den verschiedenen sozialen Netzwerken der Kinder beschränkt. Sie sind durch ihre Armutssituationen von Einschränkungen betroffen, hinsichtlich Kindergeburtstagen, kostenpflichtigen Freizeitangeboten und dadurch, dass sie oftmals nur über einen geringen Freundeskreis verfügen.

Dem Verein beitreten?

Privatpersonen als Vereinsmitglieder

Eine Mitgliedschaft im Verein ist als Privatperson möglich, indem der Vereinsbeitrag von CHF 200.00 jährlich einbezahlt wird oder ein ehrenamtlicher Einsatz bei einem Sportcamp geleistet wird von mindestens 15 Stunden. (Der Betrag wird dann vom Sportcamp-Anbieter in die Vereinskasse überwiesen). Die Vereinsmitglieder werden einmal jährlich zu einem grossen, gemeinsamen Festevent in Form eines Netzwerktreffens eingeladen. An diesem Event wird auch die Generalversammlung abgehalten.

Stiftungen, Organisationen und Institutionen

Der Vorstand sucht intensiv nach Stiftungen und Institutionen, welche das Vorhaben des Vereins mit einer jährlichen Spende unterstützen. Der Einsatz der Mittel wird vom Vorstand detailliert aufgezeigt und begründet.

Kontaktaufnahme

Verein für Förderung Kids und Sport im Facebook oder per E-Mail an vfks(at)gmx.ch

Präsident Herr Michael Rüetschli

Spendenkonto

Verein zur Förderung Kids und Sport, Erlenstrasse 43, 6020 Emmenbrücke
IBAN: CH89 0833 4510 8210 4200 1 / BCN: 8334 / Postkonto: 45-87-4